Die Züchtigung eines Heiligen durch Gott

Gott züchtigt uns wie ein liebevoller Vater, so auch wir haben unseren Kindern so vorzustehen – Züchtigung aus Gott - Psalm 94,12 - Glücklich der Mann, den du züchtigst, YHWH, den du belehrst aus deinem Gesetz; Sprüche 1,7 - Die Furcht des HERRN ist der Anfang der Erkenntnis. Weisheit und Zucht verachten ⟨nur⟩ die Narren; Sprüche 6,23 - Denn eine Leuchte ist das Gebot und die Weisung ein Licht, und ein Weg zum Leben sind Ermahnungen der Zucht; Sprüche 12,1 - Wer Zucht liebt, liebt Erkenntnis; und wer Ermahnung hasst, ist dumm; Sprüche 13,1 – Züchtigung vom Gottvater - Ein weiser Sohn lässt sich vom Vater zurechtweisen, aber ein Spötter hört nicht auf Zurechtweisung; Sprüche 15,5 – Züchtigung vom Gottvater - Ein Narr verschmäht die Zucht seines Vaters; wer aber die Zurechtweisung beachtet, ist klug – Züchtigung aus dem Menschen - Sprüche 29,17 - Züchtige deinen Sohn, so wird er dich erquicken und dir Freude machen; Sprüche 13,24 - Wer seine Rute schont, hasst seinen Sohn; aber wer ihn lieb hat, züchtigt ihn beizeiten; Sprüche 22,15 - Haftet Narrheit am Herzen des Knaben, die Rute der Zucht entfernt sie davon; Sprüche 20,30 - Blutige Striemen reinigen den Bösen, und Schläge die Kammern des Leibes; Sprüche 13,1 – Züchtigung vom Vater - Ein weiser Sohn lässt sich vom Vater zurechtweisen, aber ein Spötter hört nicht auf Zurechtweisung; Sprüche 15,5 – Züchtigung vom Vater - Ein Narr verschmäht die Zucht seines Vaters; wer aber die Zurechtweisung beachtet, ist klug

Mehr lesen ...

Gemeindezüchtigung und Züchtigung durch Gott

Disziplin in der Kirche ist der Vorgang, sündiges Verhalten unter Mitgliedern einer lokalen Gemeinde zu korrigieren, damit die Ekklesia geschützt, der Sünder auf den rechten Pfad mit Gott zurückgeführt und die Gemeinschaft erneuert wird. In manchen Fällen kann Kirchendisziplin den ganzen Weg bis zur Exkommunikation durchlaufen.

Mehr lesen ...

Kopfbedeckung bei Frauen

Im Gegensatz zur Meinung, die Kopfbedeckung der Frau sei ein banales Tuch, so muss konstatiert werden, die Bedeckung der Frau ist in der von Gott gewollten Ordnung der Mann.

Mehr Lesen ...

Rechtfertigung durch Glauben

Alleine durch den Glauben werden wir gerecht vor dem Herrn Jesus Christus (Epheser2,8-9 – Denn aus Gnade seid ihr errettet). Das ist das Zeichen zur Erlösung, so war schon bei Abraham das Zeichen für die Rechtfertigung vor Gott (der Glaube an ihn); Noah fand Gnade und Rechtfertigung in den Augen Gottes, Habakkuk fand auch Erlösung durch den Glauben. Das ist kein neues Heilsangebot Gottes, das gab es bereits im Alten Testament.

Mehr lesen ...

Charismatische "Lehre"

Johannes 4,1 – Prüft die Geister - Geliebte, glaubt nicht jedem Geist, sondern prüft die Geister, ob sie aus Gott sind! Denn viele falsche Propheten sind in die Welt hinausgegangen (1. Johannes 4,1-6) – Prüft dokimazete (prüfen) dokimadso [δοκιμάζετε] (Prüfung, Vorgang) – ein Vorgang aus der Metallkunde um die Reinheit des Metalls zu prüfen. Prüft den Geist ob er menschlich/irdisch/satanisch/teuflisch ist oder himmlisch (1. Thessalonicher 5,21-22 - 21prüft aber alles, das Gute haltet fest! 22Von aller Art des Bösen haltet euch fern!).

Mehr lesen ...

Geboren von oben

Nur durch eine Wiedergeburt gibt es Eintritt in das Reich/den Himmel Gottes (Johannes 8,12 – wer mir nachfolgt …; 1. Johannes 2,25 – Die Verheißung des ewigen Lebens). Ein Lippenbekenntnis an einen Rabbiner oder Gesandten Gottes reicht nicht aus (Johannes 2,23-25 – einfach um des Namens willens …).

Mehr lesen ...

Die göttliche Dreieinigkeit

Schon Abraham sah drei Personen als der Herr, unser Gott, ihm erschienen ist (1. Mose 18,1-3). Hierüber gibt es zwei Meinungen, zum Einen; im übertragenen Sinne sah er den dreieinen Gott oder, so er ihm leibhaftig erschienen ist; dann nur als der Herr Jesus Christus in Begleitung zweier Engel, denn den Vater hat niemand gesehen (Johannes 1,18; 1. Timotheus 6,16).

Mehr lesen ...

Befreiung vom Fluch des Gesetzes

Wer seinen Tag verbringt mit der Aufforderung ALLES was man macht aus Liebe und zu Ehren Gottes zu tun, der braucht auch kein angebundenes Gesetz das ihn zum Tod führt (Römer 5,20-21; Römer 7,8-10; Galater 2,19-21; Galater 3,10-12; Galater 3,21; Galater 3,24-26), die Gnade durch den Glauben jedoch in das ewige Leben (Epheser 2,8-9; Römer 3,20-24; Römer 4,15-16; Galater 2,16; Galater 3,21; Galater 3,24-26).

Mehr lesen ...

Nachfolger des Herrn Jesus Christus

Denn wir sind sein Gebilde, in Christus Jesus geschaffen zu guten Werken, die Gott vorher bereitet hat, damit wir in ihnen wandeln sollen – Dieser Vers sagt nicht aus das wir mit guten Werken errettet werden, sondern das auch uns gute Werke entstehen durch die neue Geburt und dem Empfang des Heiligen Geistes.

Mehr lesen ...

Beziehung aus Sicht eines Christen

Geschlechtsverkehr vor der Ehe – Apg 15-20 - dass sie sich enthalten … von der Unzucht; 1. Korinther 6,13 - Der Leib aber ⟨ist⟩ nicht für die Hurerei, sondern für den Herrn und der Herr für den Leib; 1. Korinther 6,18 - Flieht die Unzucht! Jede Sünde, die ein Mensch begehen mag, ist außerhalb des Leibes; wer aber Unzucht treibt, sündigt gegen den eigenen Leib;

Mehr lesen ...

Ehe aus Sicht eines Christen

Sollten wir mit Ungerechten ein Leben auf Erden führen, wo doch unsere Ziele uneins sind? Diese Frage kläre ich hier anhand von etwaigen Versen aus der Bibel und versuche somit zu verdeutlichenm wie unsinnig eine Ehe zwischen Gegensätzen scheint.

Mehr lesen ...